Senioren-Union Aurich
Besuchen Sie uns auf http://www.seniorenunion-aurich.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
31.10.2021, 06:00 Uhr | Layout: LPS Holm Eggers; Bilder und Text: SU-Bund, Berlin
Newsletter 10/2021 der Senioren-Union der CDU Deutschlands
Das Grußwort von Prof. Dr. Otto Wulff beim Deutschlandtag der JUNGEN UNION können Sie bei YOUTUBE unter folgendem Link https://youtu. be/UnjTxSwHL7c anschauen.


Berlin, 31. Oktober 2021
von links: Tilman Kuban (JU-Bundesvorsitzender und Prof. Dr. Otto Wulff, Bundesvorsitzender der Senioren-Union beim Deutschlandtag der Jungen Union

wenn sich Rot, Grün und Gelb endgültig auf das Ampel-Wagnis einlassen, dann wird die nächste Bundesregierung ohne Beteiligung der Union gebildet werden. Für uns als CDU bedeutet das, zügig Lehren aus der Wahlschlappe zu ziehen und die Geschlossenheit und Einigkeit wiederzufinden, die uns als Union immer ausgezeichnet haben. Die Wahlergebnisse haben deutlich gemacht, dass die Älteren – trotz bedauerlicher Verluste auch in dieser Altersgruppe – nach wie vor die treuesten Unterstützer der Union sind. Gegen diese Älteren kann keine Wahl gewonnen werden und der fortschreitende demographische Wandel wird die Bedeutung der älteren Generation als wichtigste Wählergruppe noch weiter unterstreichen. Dies gilt es bei der strukturellen, inhaltlichen und personellen Neuausrichtung unserer Partei zu beachten, damit die Union nicht nur die erfolgreichste Volkspartei der Nachkriegsgeschichte war und ist, sondern auch in Zukunft bleibt.
 
Der Name unserer Parteienfamilie Union weist uns den Weg, die Einigkeit als uns leitende Tugend zu begreifen. Wir müssen uns fragen, was uns auszeichnet und besonders macht. Wir sind die Partei der Generationen und in der Lage, die jeweiligen Stärken von Jung und Alt im Kampf für die christdemokratischen Werte zu vereinen und zu verbinden.
 
Auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Münster habe ich deutlich gemacht, dass wir den Elan und die Motivation der jungen Leute brauchen. Den gesamtgesellschaftlichen Erfolg wird es aber nur dann geben, wenn die Besonnenheit und Erfahrung derer beachtet wird, die die Vergangenheit und die Geschichte kennen. Deshalb habe ich mit Nachdruck und mit großer Zustimmung für eine noch engere Kooperation der Senioren-Union mit der Jungen-Union geworben und vorgeschlagen, als „Union der Generationen“ gemeinsam in der Aktion „Samstag für Deutschland“ mit Bürgerinnen und Bürgern auf den Marktplätzen der Republik zu diskutieren und vor allem zuzuhören. Ich bin optimistisch - ja sicher, dass es gelingen wird.

 
 Prof. Dr. Otto Wulff
Bundesvorsitzender
Senioren-Union der CDU Deutschlands